Müllabfuhr

Ihr persönlicher Abfuhrplan

Sie können sich Ihren persönlichen Abfuhrplan unter folgendem Link
direkt als pdf-Datei herunterladen.
Abfallratgeber Landkreis Bayreuth
Der Kalender enthält die Termine für die Restmüll-, Bio- und Papiertonne.
Terminverschiebungen wegen Feiertagen sind bereits berücksichtigt.
 
  Containerstandorte

Standort
Glas Papier Weißblech
Bauhof (vor Wertstoffhof), Birkenstr. x
Döhlau, FFW-Haus x x
Feuerwehrhaus, Obere Marktstr.
Görschnitz, Richtung Gossenreuth x
Lehen, FFW-Haus x x
Mengersreuth, Ortsmitte x x
Neunkirchen, Gemeindezentrum
Rügersberger Hang x
Sophienthal, Parkplatz
Stockau, beim Friedhof x x
Untersteinach, ehem. Raiffeisengebäude
Waizenreuth, Tränkbühl x
Winter-Ring
       
  Wertstoffhöfe

Standort

Öffnungszeiten
Birkenstr. (Bauhof), Weidenberg Mi 17-18 Uhr
Fr 16-18 Uhr
Sa 10-12 Uhr
Folgende Wertstoffe können abgegeben werden:
Weißblech, Aluminium, Verpackungskunststoffe, Papier, Altkleider, Altschuhe, Gartenabfälle, Naturkork,
Behälterglas getrennt nach Farben
 
  Umweltmobil / Problemabfälle

Problemabfälle (z. B. Arzneimittel, Batterien, Chemikalien, Energiesparlampen, flüssige Farben und Lacke, Gifte, Leuchtstoffröhren und Säuren) müssen beim Umweltmobil abgegeben werden.

Das Umweltmobil hält je einmal im Frühjahr und im Herbst an folgenden Orten:
Döhlau, Mühle Görschnitz, Gasthof Löwel Neunkirchen, Gemeindezentrum, Sophienthal, Rastplatz Stockau, beim Friedhof Untersteinach, Raiffeisengebäude, Weidenberg, Kreisbauhof
 
  Sperrmüll


Es gibt zwei Wege der Sperrmüllentsorgung:

1. Der Sperrmüll wird auf Antrag abgeholt (Anmeldekarten sind in der Geschäftsstelle der VG Weidenberg, Rathausplatz 1, 95466 Weidenberg erhältlich)

2. Die Selbstanlieferung bei der Müllverladestation, Industriegebiet St. Georgen, Weiherstraße 39, Bayreuth.
Ab dem 01.01.2017 ist die bisher erforderliche Sperrmüllbescheinigung zur kostenfreien Selbstanlieferung bei der Müllverladestation Bayreuth nicht mehr notwendig. Stattdessen gibt es direkte Vorkontrolle und Sichtung der Anlieferung durch das Personal der Abgabestelle.

Zum Sperrmüll gehören:
alle nicht mehr verwertbaren Haushaltsabfälle, die aufgrund ihrer Größe und ihres Gewichts selbst nach zumutbarer Zerkleinerung zu sperrig für die Restmülltonne sind (kleine Möbel, große Haushaltsgeräte, sonstige Haushaltsgegenstände, Fahrräder, Gartengeräte, Eisenteile).

Zum Sperrmüll gehören nicht:
Kühl- und Gefriergeräte, Hausmüll, Wertstoffe, gewerbliche und landwirtschaftliche Abfälle, Bauschutt, Problemabfälle, Kraftfahrzeugteile, Gartenabfälle, Gegenstände,
die länger als 2m oder schwerer als 50kg sind.

Öffnungszeiten der Müllverladestation:
Montag bis Freitag von 8.00 bis 12.00 Uhr und von 12.45 Uhr bis 16.00 Uhr.
Nach Wochenfeiertagen (außer Karsamstag) auch an darauffolgenden Samstagen
von 8.00 bis 12.00 Uhr.