Die Führung beginnt am Rathausplatz im alten historischen Zentrum des Oberen Marktes, weiter über die ehemaligen Fleischbänke, vorbei am alten Rathaus, hinauf zum oberen Gurtstein.
Hier sehen wir zwei vorbildlich renovierte Bürgerhäuser!

Von der St. Michaelskirche aus geht es über die Brauttreppe in die Kirchgasse und weiter in die Kantorsgasse vorbei an dem ehem. Distriktskrankenhaus (1870 - 1930).
Der Weg führt uns an den renovierten Scheunen vorbei hinauf zum oberen Schloss. Dieses ist das einzige noch bestehende Schloss von ehemals drei adeligen Ansitzen am Oberen Markt. Es ist das jüngste und wurde um 1510/20 erbaut.






Nun überqueren wir die Obere Marktstraße mit ihren schönen Bürgerhäusern aus den Jahren nach 1770. Vorbei am oberen Marktbrunnen kommen wir in den Bereich des ehem. Unteren Schlosses. Der Weg führt uns um das Rittergut herum bis zum Bürgerhaus.

Über eine Treppe erreichen wir beim mittleren Brunnen wieder die Obere Marktstraße und gehen zurück zum Rathausplatz.
Wir befinden uns nun wieder an unserem Ausgangspunkt.

Zum Abschluss besichtigen wir noch einen der schönsten Weidenberger Keller in der alten Wildmeisterei (ist die Bezeichnung für Forstamt zur Markgrafenzeit).
Über 40 steile Stufen steigen wir hinab in die alte Kelleranlage.



Die Historischen Führungen finden statt:


An jedem 1. Sonntag,
in den Monaten Mai, Juli und September.
Beginn: 10.45 Uhr

Treffpunkt: Rathausplatz, Oberer Markt

Sonderführungen nach telefonischer Vereinbarung.


Informationen:
Rathaus Weidenberg

Rathausplatz 1
95466 Weidenberg
Tel.: 09278 977-0

oder
Gerlinde Kröniger
09278 1624

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!